GRAFFITI in HEILBRONN

Dokumentation, das Konzept und die Idee dahinter

Dieses Graffiti ist Sachbeschädigung und gehört nicht auf

fremde Hauswände, Mauern, Verteilerkästen oder an

öffentliche Einrichtungen!

 

Geben wir den Sprayern eine Chance, sich an anderen Orten

zu "verwirklichen" und "Künstlerpotentiale" zu wecken.

 

Schaffen wir "freie" Stellen an zentralen Orten, z.B. Badmauer

am Freibad Neckarhalde, auf Schulhöfen etc.

 

Schaffen wir Events wie ein jährliches "Sprayout" für interessierte

Sprayer mit Prämierung und öffentlichem Interesse.

 

Klären wir auf über ärgerliches "wildes" Sprayen ohne tieferen

Sinn und Verstand.

 

So läßt sich Frust umwandeln in positives Handeln.

Wenn Sie unerwünschte Graffiti an Ihrem Eigentum feststellen,

so können Sie dies schnell und einfach online melden.

 

Graffiti-Watch_Heilbronn dokumentiert Graffiti-Schmierereien

durch Fotos nach Ort und Zeitpunkt und meldet diese an das

Ordnungsamt Heilbronn und an die zuständige Polizeidienststelle.

 

Graffiti-Watch_Heilbronn möchte aufklären in den Schulen, der

Presse und in der Szene, um widerrechtliche Eigentumsbeschädigungen

zu vermeiden und zu reduzieren.

 

Gleichzeitig versucht Graffiti_Watch Heilbronn in Zusammenarbeit

mit der Stadt Heilbronn und Sponsoren aus der heimischen Wirtschaft

Flächen und Möglichkeiten für Sprayer zu schaffen, damit diese ihr

"Talent" zum Nutzen der "Kunst" an gezielten örtlichen Stellen und zu

speziellen Events präsentieren können.

 

Geben wir der Sache eine faire Chance -

einen praktischen Versuch wäre es allemal wert!

 

Haben Sie eigene Ideen und/oder Vorschläge,

so senden Sie einfach eine eMail!